Annahme von Reparaturen

Werkstatt geöffnet

Liebe Kunden, ganz an erster Stelle: bitte bleibt – soweit möglich – zu Hause. Und denkt daran: das Fahrrad darf derzeit nur für notwendige Fahrten verwendet werden. z.B. um zur Arbeit zu kommen oder um einzukaufen.

Werkstatt für Notfälle geöffnet
Bitte vorher anrufen oder ein e-mail schicken, wir vereinbaren mit euch ein Zeitfenster. Anrufe nehmen wir während unserer üblichen Öffnungszeiten, von 9.30 bis 12.30 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr entgegen. Unser Schlauchautomat ist übrigens immer für euch da!


Radannahme:
– Auf einem Zettel folgendes vermerken:
Namen
Adresse
Telefonnummer
und – ganz wichtig –
was gemacht werden soll bzw was kaputt ist
UND: ob ihr noch etwas braucht: z.B. Reserveschlauch, Flickzeug, Seitenkörbe oder Packtaschen für die Einkäufe (da bleibt dann nämlich der Gepäckträger frei und auf dem kann man dann das Klopapier festzurren….) etc.
– Das Rad bitte bei unserem Radständer abstellen. Wer ein Schloss mit Nummer hat, bitte absperren und uns die Nummer telefonisch oder per SMS mitteilen.
Wenn ihr es nicht absperrt, bitte unbedingt anrufen, dass ihr da seid. Wir holen das Rad dann rein.

Abholung:
Wir rufen an, dass das Rad fertig ist, vereinbaren wieder ein Zeitfenster und teilen die Nummer eines Schlosses mit, mit dem das Rad abgesperrt wurde, falls ihr kein eigenes Schloss dabei hattet.
– Euer Rad wird samt Rechnung rausgestellt, fertig zur Abholung. Wiederum kontaktlos.

Telefonische Erreichbarkeit:
Sollten wir telefonisch vielleicht auch mal nicht sofort erreichbar sein, nehmt es uns bitte nicht übel. Möglicherweise tun wir etwas, was es im Frühling bei uns normalerweise überhaupt nicht gibt…. ….. im Garten sitzen und Kaffee trinken. Drinnen arbeiten, das geht auch abends und morgens.

In diesem Sinne: Alles, alles Gute und XUND BLEIBEN!